Desktop-Tool: Wie funktioniert das Desktop-Tool und welche Möglichkeiten habe ich damit?

mzehmisch
24.04.2017 11:00

Bei einigen Presseportalen ist eine vollautomatische Veröffentlichung aus technischen Gründen nicht möglich. Beispielsweise weil ein Captcha (manuelle Sicherheitsabfrage) benötigt wird.

Um unseren Kunden dennoch eine zeitsparende Lösung zur Veröffentlichung in solchen Presseportalen zu ermöglichen, haben wir das PR-Gateway Desktop-Tool entwickelt.

Das Desktop-Tool muss vorab installiert werden. Informationen zu Installation und Downloadmöglichkeit finden Sie unter Desktop-Tool. In der Portalverwaltung finden Sie auch eine Übersicht über die aktuell angebundenen Desktop-Portale. Einige Desktop-Portale haben ein eigenes Pressefach. Hierfür legen Sie sich bitte vorab einen Account an und verbinden die Zugangsdaten mit PR-Gateway.  Weitere Informationen finden Sie in unserem FAQ-Beitrag Pressearchiv: Wie binde ich ein Pressefach in PR-Gateway ein?

Beim Start Ihres PCs meldet sich das Desktop-Tool mit einem Popup-Fenster:

Wenn Sie es nicht benötigen, dann können Sie es mit einem Haken im Feld "Keine weitere Anzeige des Popup-Fensters für heute" wegklicken. Hinweis: mit ein Klick auf das "x" können Sie das Popup nur vorübergehend wegklicken.

Nach Versand einer Pressemitteilung klicken Sie auf den Upload-Button:

Dies kann möglicherweise ein paar Minuten dauern, bis PR-Gateway die Pressemitteilung an die Desktop-Portale übertragen hat.

Klicken Sie dann bei ersten Portal, in dem Sie veröffentlichen möchten auf "ausfüllen". Es öffnet sich ein Browserfenster mit einem Formular des jeweiligen Presseportals, in dem Ihre Pressemitteilung bereits eingetragen ist. Füllen Sie nun die fehlenden Felder aus.

Danach einfach die Sicherheitsabfrage ausfüllen und abschicken. Verfahren Sie ebenso mit allen anderen Desktop-Portalen.

Wenn Sie fertig sind, dann vermerkt das Desktop-Tool dies mit einem grünen Haken.

Sie benötigen mehr Hilfe? Wir sind für Sie da:

Tags: Desktop-Tool
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich